Projekt-Login

*
*
Aktuelles / Wet-Stack (Nass-Schornstein)

Wet-Stack (Nass-Schornstein)

Kondensatanfall nach Betriebsumstellung gefährdet die Bausubstanz

Im Jahr 2014 wurde bei dem Kraftwerksschornstein auf die Wiederaufheizung der Abgase hinter der Nassentschwefelungsanlage verzichtet, um die dort anstehenden kostspieligen Instandsetzungsmaßnahmen zu vermeiden. Trotz anderslautender Prognosen des zuvor eingeholten Gutachtens fallen im Abgasstrom erhebliche Mengen Kondensats an, die in den Zwischenraum gelangen.

B+P begleitet das Projekt seit Feststellung der ersten Schäden und ist aktuell mit der Planung der erforderlichen Maßnahmen zum langfristigen Weiterbetrieb der Anlage befasst.

Kontakt
BREDDERMANN + PARTNER
Gesellschaft Beratender Ingenieure MBB
+49 234 9204-1800
info@zpp-breddermann.de